VfL tut sich beim Auftakt in die Rückrunde schwer

Am Sonntag, den 13.03.2022, trat der VfL Simmershausen im ersten Spiel der Rückrunde gegen den FC Wahnhausen II an und konnte immerhin einen knappen Sieg verzeichnen.

Beim ersten Heimspiel spielte insbesondere das Wetter mit und erfreute fast 100 Zuschauer, die sich bei Bratwurst, Bier und Sonnenschein einen schönen Sonntag machten. Wir freuen uns sehr, dass viele Zuschauer den Weg zu uns gefunden haben, die von unseren zahlreichen Erneuerungen im und ums Vereinsheim gehört haben und sich einen eigenen Eindruck davon machen wollten.

Nun aber zum Spiel, das zunächst verheißungsvoll begann: Beide Mannschaften zeigten sich engagiert und wollten schnell Besitzansprüche anmelden. Schließlich mussten sie aber doch erst einmal ins Spiel hineinfinden, was unter dem Strich dem VfL Simmershausen besser gelingen sollte. So fiel in der 20. Minute nach Vorlage durch unseren Neuzugang Slim Djimai (16) das 1:0, souverän geschossen von Janek Henze (9). Dies ließ hoffen auf mehr. Auch in den nächsten Minuten kamen die Wahnhäuser nur wenig zu Ballbesitz und mühten sich gegen aktive Simmershäuser. Der deutliche Ballbesitz sollte aber letztlich nicht zu weiteren Toren gereichen, denn die durchaus nicht wenigen Chancen wurden nicht verwandelt oder es fehlte das letzte Quäntchen Glück. Zwei Fouls im Strafraum an Marcel Radke (11) und Janek Henze wurden vom Schiedsrichter nicht geahndet – hier hätte jeweils klar ein Elfmeter gepfiffen werden müssen. Nichtsdestotrotz hat der Unparteiische aber sicherlich sein Bestes gegeben bei der heutigen Partie. Kurz vor der Halbzeitpause erarbeitete sich der VfL durch Marcel Radke noch eine letzte Torchance und ging mit einem 1:0 schließlich vom Platz.

Die zweite Halbzeit fing von beiden Mannschaften weniger sortiert und recht fehlerhaft an und sollte im Verlauf leider auch ähnlich bleiben. Zwar kam es immer wieder zu Aktionen vorm Tor, einen effektiven Abschluss konnte aber keines der Fuldataler Teams erreichen. Stattdessen hatte man mit Fehlpässen zu kämpfen und einige Fouls fallen vermutlich auch in die Kategorie „überflüssig“. Der Stimmung der Zuschauer tat das noch optimierungsfähige Fußballspiel aber keinerlei Abbruch und glücklicherweise auch dem Endergebnis nicht. Für den 1:0-Heimsieg gab es schließlich auch 3 Punkte!

Wir freuen uns dennoch auf das zweite Rückrundenspiel, das der VfL Simmershausen beim TSV Vellmar II am 20.03.2022 um 13.00 Uhr zu absolvieren hat und hoffen auf bestes Fußballwetter!

Für jene, die bereits auf die wichtigsten Ergebnisse der Jahreshauptversammlung warten, sei an dieser Stelle angekündigt, dass sie im nächsten Fuldatal aktuell erscheinen werden. Wir bitten noch um ein wenig Geduld, freuen uns aber über die Wiederwahl unseres Vorstandes sowie die tatkräftige Unterstützung neuer Mitstreiter im Bereich der sportlichen Leitung sowie der Jugendwartarbeit!

Zweite strittige Situation im gegnerischen Strafraum in der 1. Halbzeit an Janek Henze (9).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.